Dezember 2019

Mascot
Besuch von Kristina und Lukas Mandl

November 2019

Joma
Hektros Besuch
Bodenverlegen für den USC Kronberg
„Sei Pilot Deines Lebens“ von Matthias Strolz
Ardex
Jedenspeigen - Kronberg
Hektros
Kronberg vs Groß-Schweinbarth
Obersdorf gegen Kronberg
Wir haben uns vermehrt!
Throwback: Business Maniacs

Oktober 2019

Kronberg vs Sulz
Fußball-News von Kronberg
Poolbauende aufgepasst!
Lehrlingsmesse
Besuch von der WKO
Extra Abteilung: Schachtabdeckung

September 2019

Lehrlingsmesse
20-20er
Hilft Kaffee beim Abnehmen?

August 2019

Abläufe: Tipps und Tricks
Fischer
Früchtchen
Edelstahl Gummipressdichtungen
B7 AS2

Juli 2019

Unsere lustigen Verpackungen
Neuer Mitarbeiter
Alufülldeckel
Versickerungsberechnungen 2.0

Juni 2019

Versickerungsberechnungen
LED Strip

April 2019

Neue Laborprodukte

März 2019

Baumeisterkatalog 3.0

Februar 2019

Muffe vs Doppelmuffe
Smart Home Technologie
BAU 2019

Januar 2019

Logo
Drohnen

Dezember 2018

A-commerce day

November 2018

Rostfreier Stahl
Advanced Microfluids

Oktober 2018

Enquete Chance Hochbau
Neue Produkte von Ritter
Schon wieder Platzregen?

September 2018

Frühwald Werkbesichtigung
Premium Grillbriketts
Ritter
Stratec - Das Meeting
Labor - Distributortreffen
Weinviertler Wein – so wie das Blut der Erde
BAUMEISTERKATALOG 2.0 – Einblick
Willkommen zu unserem Grillfest!

August 2018

Baumeisterkatalog
MIKIKO Kaffee vs MIKIKO Kaffee Strong
IBL44 Energydrink

Juli 2018

Vorstellung der Mitarbeiter
Firmengeschichte
Vorstellung

März 2017

Blog


Obersdorf gegen Kronberg

Es herrschte ein herrliches Wetter zum Fußballspielen: 24°C, beinahe Windstille – diese Voraussetzungen lockten ca. 250 bis 300 Zuschauer*Innen an.

  


Durch starke Willenskraft und auch Kampfkraft gab Kronberg bei dem Duell von Obersdorf (Heim) und Kronberg (Gast) von Anfang an den Ton an - Obersdorf konnte dem nichts entgegensetzten und wurde mit drei zu null gut bedient. Für die ersten zwei Tore sorgte Georg Lubas, der Spielertrainer, das 3:0 schoss Nicolas Gratzl in der 30. Minute. Martin IBL, der das Spiel auch gesehen hat, meint, dass Kronberg locker noch zwei, drei Chancen auf Tore gehabt hätten.

In der 2. Halbzeit gab es eine strittige Situation: Der Tormann von Kronberg ließ den Ball von der Hand abklatschen und nahm ihn dann in die Hand – dies wurde als Regelverstoß geahndet und mit einen Indirekten Freistoß bestraft. Diese Chance nutzte Miroslav Mihok und schickte den Ball durch Kronbergs Menschenmauer - so dass die Hausherren zu einem Ehrentor kamen.

Allerdings konterte Kronberg durch Konstantinos Afouxenidis mit dem 4. Tor. In Summe war der Erfolg von Kronberg mehr als verdient und hätte vermutlich auch doppelt so hoch ausfallen können.

Durch dieses Ergebnis waren alle sehr auf das Spitzenspiel am darauffolgenden Sonntag gespannt: Groß-Schweinbarth (Punktestand: 30 Punkte) gegen Kronberg (Punktestand: 26 Punkte).

Der zweite Bericht folgt gleich! Stay tuned!

A. Steurer


 

Newsletter Anmeldung

Zum IBL-Newsletter anmelden und immer am Laufenden bleiben.

Bitte füllen sie dieses Feld aus.
Bitte füllen sie dieses Feld aus.
 

* Pflichtfeld

Newsletter

Wir halten Sie gerne mit unserem Newsletter auf dem Laufenden.
Logo ibl


IBL Baustoff + Labor GmbH
Theillissengasse 3
2201 Gerasdorf
AUSTRIA
Tel +43 2246 20 500
FAX +43 2246 20 500 20
ibl@ibl.at
www.ibl.at

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
7:00 - 17:00 Uhr